Besucher gestern: 33 | Besucher heute: 156 | Online: 2 Letzte Änderung: 07.12.17   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
14.11.2017
ab sofort alles Weitere im Blog

Hallo,


um es nicht zu umständlich zu machen ... ...mehr

02.11.2017
nochmals "Danke" sagen

Hallo,


wir haben euch ja vor ein paar Wochen unse... ...mehr

27.10.2017
Alles Gute zur Hochzeit unseres Beifahrers

von 2015. Unser lieber Gerd (Gerd Görlich) hat berei... ...mehr

 
New Zealand

New Zealand 23.09.2017 - 11:06

Hallo,                                                                                                                                                          hier der direkte Link zum Blog. Jetzt neu mit Text, Bildern in chronologischer Reihenfolge: Anklicken und mitreisen!     


 http://teamearlygrey.blogspot.de


 


 


 


 


wir wollen euch hier über unseren Trip sowie die umfangreichen Vorbereitungen nach Neu Zealand informieren. Stefan Grün, unser Webmaster, versucht hier einen Blog zu installieren, wo wir chronologisch informieren können und eben auch viele tolle Bilder einstellen können.


Sa.23.9.2017                                                                                                                   Die technischen Vorbereitungen sind abgeschlossen. Das Gespann ist extrem gereiningt und für die 6 Wochen auf See entsprechend versiegelt. Zum Schutz haben wir verschiedene Teile entfernt, man weiß ja nie. Alle Teile und die Räder sind in Folie eingewickelt. Die Neu Zealnder haben extrem Angst daß Ungeziefer und Anderes eingeschleppt wird. Recht haben sie. Weiterhin habe ich ein Rollbrett gebaut das genau in die Lücke einer Transportbox passt. Auf der Rennstrecke werden wir froh sein denn der Container wird nicht direkt neben unserer Box stehen. Weiterhin haben wir die drei großen Kisten gepackt. Zwei zusätzliche Rädersätze, (1x Slicks, 1x Regen) ein Ersatzmotor. Beim Wekzeug und bei Ersatzteilen haben wir uns wirklich aufs Minimum beschränkt. Dann kommen noch 2 Helme, Lederkombies, Stiefel etc, dazu. Ihr glaubt gar nicht wieviel Platz so ein Helm benötigt. Am Dienstag bringen wir die ganze Hardware nach England von wo sie dann verschifft wird. Die Startnummer "R" ist bereits auf der Verkleidung. Vielen Dank an Rasti Rübel für die schnelle Reaktion. Auf der Frontpage seht ihr den Aufkleber den Rasti auch noch für den Trip entworfen hat. Natürlich bekommt jeder einen der hinter dem Team steht und dieses auch bekunden will. Meldet euch! Ciao bis bald Euer Team early grey Bis zum Blog alle Bilder in der Galerie "New Zealand"    


Di. 26.09.2017                                                                                                             so jetzt ist das "Schätzchen" weg. Start 3.00 in Trier, 450km nach Calais, Pass, Zoll und Ticketkontrolle. Alles ist nach dem Anschlag in London ist deutlich aufwendiger geworden. 8.40 Abfahrt und dann erst mal was für den Cholesterinhaushalt getan. Full English Breakfast, mit allem was die britische Küche so zu bieten hat. In England angekommen die 100km zur Spedition die direkt am Themseufer liegt. Ein typisches Englisches Industriegebiet, groß, unübersichtlich, ein wenig schmuddelig. Das Gespann war schnell ausgeladen, die 3 großen blauen Kisten auf eine Palette gepackt. Tony Bakers Gespann wurde gestern gerbacht, wir waren Nummer zwei. Nach Angaben der Spedition werden die Gespanne Ende der Woche in einen großen Überseecontainer verpackt und Ende nächster Woche auf die große Reise geschickt. Wir sollen die Möglichkeit bekommen diesen per Tracking zu verfolgen. Schau mer mal.                                                                                                                            Die Rückfahrt ging genauso problemlos. Dover, ab ins Schiff, zur Abwechslung mal Fish und Chips (mit Essig auf den Fritten" gegessen, und dann von Frankreich wieder heimgedonnert. Ohne den Luxus des Wasserkochers aus dem Wohnmobil eine recht spartanische Angelegenheit. Zum Abschluß in Luxenburg noch den Transporter vollgetankt, Kaffee für "Günni" gebunkert, (er hat mir im Mai den Motor aus Berlin abgeholt und mitgebracht, da hat er was gut bei mir). Ankunft 20.30 nach 1130 gefahrenen Kilometern. Gute Nacht und guten Morgen!


28.9.2017                                                                                                                       auch die lokale Presse in Trier hat unseren Trip nach Neu Zealand aufgenommen und wie folgt interpretiert. Hier der Link zum "Trierischen Volksfreund"                  http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/sportmix/regional/Sportmix-Regional-Das-gibt-s-nur-einmal-im-Leben;art165758,4711906         


18.10.2017                                                                                                                 So, das Gespann ist definitiv auf dem Meer. Das Containerschiff heißt Nordserena und lässt sich über folgenden Link verfolgen:        www.marinetraffic.com                                         Mit ein bißchen hin und her kann man erkennen wo der Pott gerade ist. Zur Zeit westlich von Frankreich auf dem Weg nach Cristobal. Das wäre laut Atlas in der Domenikanischen Republik. Hmm mal sehen was geht. Ob es Zwischenstops etc. gibt müssen wir uns selbst noch erarbeiten. Wie gesagt wir können nur das Schiff, nicht aber den Container selbst verfolgen.  Ciao bis bald, Euer Team Early Grey     


25.10.2017                                                                                                                  So wir haben jetzt den Verlauf der Schiffsroute ein wenig deuten und genauer lesen können. Der nächste Hafen den das Schiff, die Nordserena, anlaufen wird ist Cristobal in Pannama. Ob vor, in, oder nach dem Kanal wissen wir nicht. Dort soll das Schiff am 28.10.2017 einlaufen. Ob unser Container dann umgeladen wird oder ob er auf dem Schiff bleibt wissen wir auch noch nicht. Aber von Panama runter nach Neuseeland ist es nicht mehr so weit. Was auch immer das heißt. Gestern kam ein Paket von Rasti Rübel mit noch ein paar speziellen, Neuseeland gepimpten Klamotten. Auch ein paar schöne bunte Aufkleber, siehe Logo auf der Fronteseite hier, sind auch dabei. So können wir allen noch intensiver mit unserem Trip auf den Keks gehen....                                                                                                       Ciao bis bald eure drei Weltreisenden


 


 


 


 

0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «



Kommentar abgeben
Name:
Email:
Smilies:
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image (Diesen Code bitte oberhalb eintragen)

 © (04/2007 - 12/2017) by STG |