Besucher gestern: 622 | Besucher heute: 120 | Online: 2 Letzte Änderung: 21.04.19   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
21.04.2019
und nun?
Hallo,
so der erste Test und die damit gewonnen Eindrücke i... ...mehr
06.04.2019
Erster BEO Test
Endlich, erste Gehversuche im „BEO“

so es ist vollbracht.... ...mehr
03.04.2019
Neues vom BEO
So,
nachdem der Bericht vom 1.4.2019 seine Wirkung nicht v... ...mehr
 
News - Archiv

und weiter gehts, wenn auch mit kleiner Änderung 11.04.2014 - 16:15
Hallo,
und weiter gehts. Am Mittwoch starten wir bereits zum ersten Trophy Event zur für uns neuen Rennstrecke von Franciacorta,Itlaien, ca.40 km vom Gradasee.
Natürlich sind wir gespannt, neue Strecke, neues Land zum Rennenfahren.
Leider muß Andi verletzungsbedingt absagen. Schon in Val de Vienne hatte er Schmerzen im Arm, die sich jetzt als gepflegter Muskelfaserriss herausstellten. Um das gesamte Programm 2014, incl. der erstmalig ausgetragenen Weltmeisterschft für F2 Gespanne, nicht zu gefährden, verzichten er und ich mehr als schweren Herzen auf eine gemeinsame Ausfahrt in Italien. Als Ersatz hat sich Sander Faber aus den Niederlanden zur Verfügung gestellt. Sander hat sowohl auf einem F1 wie auch auf F2 Gespannen Erfahrung. Ich gehe davon aus, daß die, die sich jetzt vermeindlich die Hände reiben feststellen, daß man sich schnell auf einen anderen Beifahrer einstellen kann. Wir werden versuchen, möglichst viele Trainings fahren zu können. natürlich wird dieser letzte 100% Fitzel wie mit Andi nicht abzurufen sein, aber wir sind mehr als Zuversichtlich. Andi wird natürlich vor Ort sein und Sander bei der Bewältigung seiner Aufgaben behilflich sein, halt Teamwork wie sich das gehört.
Wir hoffen euch aus Italien informieren zu können. Man ist zwar hinterm Brenner, aber nicht hinterm Mond.
Ciao bis bald,
euer erweitertes Team Early Grey
PS: die Bilder von Val de Vienne sind online incl. zwei weiterer Fotostrecken. Wer das mit der Gabel nicht nachvollziehen kann..., es langt wenn einer es kann. Gerne erklären wir euch den Inhalt dieser Aktion, die natürlich ein Augenzwinkern enthält.
Die "zwei Kleinen" sind unser Beitrag zur Nachwuchsförderung.
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 04/2019) by STG |