Besucher gestern: 472 | Besucher heute: 388 | Online: 3 Letzte Änderung: 29.10.20   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
28.10.2020
Was macht man im Winter
hallo,
ihr wisst ja das gerade das 1980ger Gespnann von Rol... ...mehr
17.10.2020
ja es gibt etwas Neues
Hallo, ja es gibt neues.
Ich war vor ca. 4 Wochen bei Fran... ...mehr
30.03.2020
ja uns gibt es noch
Hallo, Freunde des BEO
ja uns gibt es noch. Das BEO ist in ... ...mehr
 
News - Archiv

wir arbeiten dran 18.09.2014 - 08:47
Hallo,
die eine oder andere Nachtschicht ist fällig. Das ist ja gar nicht mein Ding. Es gibt eine Menge Dinge nach dem Crash zu tun. Der Grundrahmen ist mal gerichtet, verbogene Rohre getauscht. Jetzt gilt es nich die Halter für die Schnellverschlüsse anzufertigen und einzusetzen. Später müssen die Risse in Plattform und Unterboden lameniert werden.Der alte Sitz passt auch noch nicht so wie er soll. Hier noch eine Halter anfertigen und einschweißen. Danach muss auch noch die normale Rennvorbereitung für Frohburg erfolgen. Übersetzung, Öl, Bremsen usw. Und Putzen. Die "Karre" sieht nach Most aus...
Weiterhin ist die Stoßdämpferfrage nicht geklärt. Mir wurde eine "Leihgabe" zugesichert, aber ob das alles so passt, zeitig hier ankommt, etc. ist offen. Und in Frohburg will man nur mit einem funktionierenden Stoßdämpfer die Vollgaspassagen fahren, ich jedenfalls.
Wir sind dran.
Ciao aus Trier
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 12/2020) by STG |