Besucher gestern: 780 | Besucher heute: 172 | Online: 3 Letzte Änderung: 29.10.20   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
28.10.2020
Was macht man im Winter
hallo,
ihr wisst ja das gerade das 1980ger Gespnann von Rol... ...mehr
17.10.2020
ja es gibt etwas Neues
Hallo, ja es gibt neues.
Ich war vor ca. 4 Wochen bei Fran... ...mehr
30.03.2020
ja uns gibt es noch
Hallo, Freunde des BEO
ja uns gibt es noch. Das BEO ist in ... ...mehr
 
News - Archiv

Zwischenstand 19.04.2015 - 11:59
Hallo,
zwischen dem ersten Lauf in Italien und dem zweiten Trophy Wochenende haben wir ja 7 Wochen Zeit. Natürlich liegt da das Gespann etwas in der zweiten Reihe. Es liegt die große Inspektion an mit Ölwechsel etc. Die Liste der "to Do" Liste ist überschaubar, da wir ja im Winter sehr gewissenhaft gearbeitet haben. U.A. werden die Griffe von Gerd, die nach mehrmaligem Ändern wohl ihre endgültige Form erreicht haben (oder gibt es noch was Gerd?) endlich ordenlich in "Wagenfarbe" lackiert. Etwas Nacharbeit an der Verkleidung ist auch fällig. Daneben den Anhäger tüven, neue Reifen braucht er auch noch. So ein Anhänger läuft im Rennbetrieb um die 12000 Kilometer pro Jahr, und das nicht jur mit 80 km/h, da ist sorgfältige Wartung angesagt. Sonstige Anhänger, (Hänger ist was Anderes) laufen 100 km pro Jahr. Zweimal mit ner Schippe Sand oder ähnlichem.
Ach ja, nebenbei arbeiten wir kräftig um die Rennerei zu ermöglichen. Trotz allem sehen wir am Horzont schon unseren Trip zur TT auf die Isle of Man Anfang Juni. Da wollen wir auch für den F2 WM Lauf im August kräftig trommeln. Das wird auch für uns das Saisonhighlight.
So das war das Neuste aus Trier und Coswig.
ciao bis bald, Eckart, Gerd, Konni und Maggus
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 04/2021) by STG |