Besucher gestern: 647 | Besucher heute: 495 | Online: 3 Letzte Änderung: 29.10.20   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
28.10.2020
Was macht man im Winter
hallo,
ihr wisst ja das gerade das 1980ger Gespnann von Rol... ...mehr
17.10.2020
ja es gibt etwas Neues
Hallo, ja es gibt neues.
Ich war vor ca. 4 Wochen bei Fran... ...mehr
30.03.2020
ja uns gibt es noch
Hallo, Freunde des BEO
ja uns gibt es noch. Das BEO ist in ... ...mehr
 
News - Archiv

viel Arbeit wenig Zeit 01.08.2015 - 19:41
So,
nachdem wir ohne Probleme aus Oschersleben zurück gekommen sind, gings direkt los.
Gespann zerlegen, den defekten Motor teilzerlegen und ein neues Triebwerk, als Reservemotor aufbauen. Natürlich versuchen wir hinter die Gründe zu Kommen, warum der Motor letzten Samstag einging. wir haben da eine Vermutung...
Nebenbei ändern wir noch etwas am Motorumfeld. Da ist mir Rolf Erdmann eine sehr große Hilfe. Er hat mal schnell ein Alu-Teil gefräst und sofort verschickt, wir haben dann den Rest gemacht. Danke Rolf, das war wirklich ein top Job.
Nebenbei musste Ralf Unfried auch immer wieder mit Wissen und Tips ran, ja wir wollen auf ganz sicher gehen. sorry nach Ludwigsburg für die nervende Fragerei. Natürlich war da auch eine ganz dringene Ersatzteillieferung die natürlich längst im hause ist und auch schon verbaut ist.
Es gab weiterhin einiges zu Polyestern. Der Crash mit unserem fliegenden Holländer hatte mehr Folgen als man auf den ersten Blick gesehen hat. Beim nächsten Rennen hänge ich ihm einen Wohnwagen dran.
Nebenbei noch den Anhänger richten, Zugmaul und Auflaufbremse. Ja die vielen Kilometer, nicht immer mit 100km/h, machen sich bemerkbar.
Ach ja, Geländer und Treppenmontage stand so nebenbei auch noch an.
Aber wir kriegen alles fertig, so wie immer.
Am Red Bull Ring muß endlich der erste Klassensieg für 2015 her.
Ciao bis bald, Euer Team Early Grey
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 09/2021) by STG |