Besucher gestern: 243 | Besucher heute: 171 | Online: 1 Letzte Änderung: 09.12.18   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
09.12.2018
New Zealand 2019
Hallo,
noch immer sind wir von unserem New Zealand Trip fas... ...mehr
17.11.2018
der neue Anhänger
Hi an alle,
wir wollen hier mal die Entstehung unseres neue... ...mehr
01.11.2018
irgendwie gehts weiter
Hallo,
wir bzw. ich habe ja von einem Projekt gesprochen. N... ...mehr
 
News - Archiv

Rennbericht F2 World Trophy, Oschersleben 24.08.2015 - 17:00
Rennbericht F2 World Trophy Oschersleben
Bereits am Dienstag fuhren wir Richtung Oschersleben. Das erste freie Training für die F2 World Trophy stand bereits für Mittwoch auf dem Programm. Mittwochmittag kamen Gerd und Ronni. Unser Maggus musste leider auf die Veranstaltung verzichten… Urlaubsprobleme. Für das freie Training haben wir neue Bremsbeläge und einen neuen Vorderreifen montiert, und diese sauber und gefühlvoll eingefahren. Damit waren wir für die Rennen bestens gerüstet.
Die beiden Zeittrainings am Donnerstag beendeten wir auf dem 9 Platz, na ja, aber mehr war eben nicht drin. Es lag nicht am Gespann sondern ich kann noch nicht das gesamte Paket abrufen. Mit Gerd im Boot gibt es absolut kein Problem. Ich bin es, bzw. ich brauche ich das unbedingten Sicherheitsgefühl. Und das muss sich langsam formen und ist für mich nicht einfach abrufbar. Wir waren schneller als vor 4 Wochen an gleicher Stelle und auch in den Rennen konnten wir weiter zulegen. Aber eben nicht so viel wie es meine Ungeduld gerne hätte.
Beim ersten Rennen am Freitagmittag hatten wir einen normalen Start. In den ersten beiden Kurven habe ich mich etwas rausgehalten und sofort 2 bis 3 Plätze eingebüßt. Diese haben wir schnell zurückerobert und befanden uns in einer sehr unterhaltsamen 4 Gruppe. Nach ein paar Runden verabschiedete sich das Team Wirth/Klotz mit einem Motorschaden. Es blieben Tony Baker mit Tochter Fiona um Boot und unser alter Haudegen Gordon Shand übrig. Gordon konnten wir niederringen, ja es war ein hartes, für die Zuschauer sehr unterhaltsames, Unterfangen das sich über mehrere Runden hinzog. Für Tony hat es nicht mehr gelangt. Wir konnten ihm im Windschatten nicht einmal folgen. Dieses dann in den Ecken gutzumachen war für uns unmöglich. (Der Entschluss, nächstes Jahr doch etwas Tuning am Motor zu machen, ist gefallen)
Beim zweiten Rennen lief es ähnlich. Sicherheitsbewusst in die ersten Kurven. Danach zog sich das Feld etwas. Gordon war vor uns in Sichtweite, Tony hinter uns. Nach 10 der 15 Rennrunden hatten wir ein seltsames Auspuffgeräusch und etwas Motorleistung fehlte auch. Wir schätzen beim Räubern in der Schikane habe ich die Flapps zu stark touchiert und dabei den Schalldämpfer beschädigt. Aber es ging trotzdem zügig vorwärts. In der letzten Rennrunde haben wir dann noch 2 Plätze „geerbt“.
So langte es abermals zu Platz 8 im Rennen. Mit den beiden 8 Plätzen belegten wir in der WM Endabrechnung Platz 7. Halt immer angekommen und im entscheidenden Moment wieder mal etwas abgestaubt.
Danke an Maggus. Er hat mir wie immer ein super Gespann hingestellt. Wir haben im Vorfeld viele Kleinigkeiten überprüft und optimiert. Im Fahrerlager und an der Boxenmauer war es dann Ronni auf den wir uns 100% verlassen konnten. Auch hier ein großes „Danke Schön“ nach Sachsen.
Die Stimmung im gesamten F2 Fahrerlager war wie immer gut. Freitagabend haben es alle wirklich krachen lassen. Es musste ja keiner sofort nach Hause. Viele haben sich noch am Samstag das F1 Sidecar Rennen angesehen.
Wir sind bereits in der Planung für 2016. Die WM wird sich auch für die 600er öffnen. Da werden wir als eine der ersten dabei sein. Mit welchem Paket dies sein wird ist noch nicht entschieden. Wir planen mehrgleisig aber der Entschluss 2016 die WM zu machen steht! Jetzt gilt es die passenden Bausteine zusammenzustellen. Mehr darüber in Kürze.
Unser nächsten Rennen ist am 19-20.9. am Lausitzring bevor es eine Woche später zum Finale nach Frohburg geht.
Ciao euer Team Early Grey
Alle Ergebnisse und Listen aus oschersleben hier: http://ewc.motorstools.com/results
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 12/2018) by STG |