Besucher gestern: 472 | Besucher heute: 411 | Online: 2 Letzte Änderung: 29.10.20   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
28.10.2020
Was macht man im Winter
hallo,
ihr wisst ja das gerade das 1980ger Gespnann von Rol... ...mehr
17.10.2020
ja es gibt etwas Neues
Hallo, ja es gibt neues.
Ich war vor ca. 4 Wochen bei Fran... ...mehr
30.03.2020
ja uns gibt es noch
Hallo, Freunde des BEO
ja uns gibt es noch. Das BEO ist in ... ...mehr
 
News - Archiv

Gespann vorbereiten, was ist das 22.07.2017 - 14:35
Hi,
wir schreiben immer lapidar vom "Gespann vorbereiten". Was ist das? Wie geht das ab?
Also während der "alten" Veranstaltung notieren wir uns alles was fürs nächste Rennen geändert werden soll, was fehlt oder repariert werden muss.
Für den WM Lauf in Assen waren das:
-Halter Schutzblech vorne schweißen,
-Kupplung einstellen, Kuppluggszug ölen,
-Unterboden Ölbindeflies erneuern (alle 2 Rennen)
-Airbox Trichter einkleben,
-Flies (Filtereinsatz) erneuern,
Alle diese Dinge und folgende werden auf unsere Tafel in der Werkstatt geschrieben und nach getaner Arbeit abgehakt (nicht durchgestrichen so haben wir die doppelte Kontrolle). Das können auch Dinge sein wie Bremsbeläge bestellen, Kabelbinder kurz und dünn besorgen. Wenn mir noch etwas einfällt auf die Tafel. Nur so können wir gewährleisten daß nichts vergessen wird.
Die selbe Vorgehensweise haben wir auch im Winter. Teile die zu bestellen sind, besondere Aufgaben und Arbeiten, alles auf die tafel und später abhaken.
Für Assen sind noch zwei Punkte abzuhaken, die Hardware (das Gespann) steht bereit.
Ciao bis bald
Eckart und Team
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 12/2020) by STG |