Besucher gestern: 243 | Besucher heute: 171 | Online: 2 Letzte Änderung: 09.12.18   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
09.12.2018
New Zealand 2019
Hallo,
noch immer sind wir von unserem New Zealand Trip fas... ...mehr
17.11.2018
der neue Anhänger
Hi an alle,
wir wollen hier mal die Entstehung unseres neue... ...mehr
01.11.2018
irgendwie gehts weiter
Hallo,
wir bzw. ich habe ja von einem Projekt gesprochen. N... ...mehr
 
News - Archiv

Beifahrer 09.10.2017 - 19:20

Hallo,


beim Gespannrennen gibt es immer auch einen Beifahrer. Wer sollte das nicht besser wissen als ich. Am Wochenende waren wir in Oschersleben um dort das Finale der Int. Sidecar Trophy zu veranstalten. Erst auf der Heimfahrt am Sonntag ist mir klar geworden das dort vor Ort 4 meiner 5 permanetetn Beifahrer anwsend waren.


Mit Vossy ging alles los. Wir waren die ersten außerhalb von England die das Formel 2 ernsthaft betrieben haben.Wir haben Grundlagenforschung betrieben.


Dann kam Bastian Born, er war nicht in Oschersleben. Er macht heute in Familie, Hund und Pferd.


Mit Andy Kolloch bin ich von 2010 bis 2013 gefahren. Einige Titel und diverse Siege haben wir in der erfolgreichen Zeit eingefahren. Fahrerisch habe ich in der Zeit stark zugelegt und mich intensiv mit der Technik des Fahrwerkes beschäftigt.


2014 bin ich mit Gerd Görlich gefahren. Ein lustiges Jahr mit einem tollen Sieg (natürlich unter halb feuchten Bedingungen mit Slicks) inclusive. Aus dieser Zeit stammt der "Scheibenwischer" und die "Maggiflasche". Gerd war mit Freundin und Ronny in oschersleben. Mit Stolz trägt er heute noch die orange Teamkleidung.


Steffen ließ es sich natürlich auch nicht nehmen, das letzte Trophy Event mitzuerleben und mitzufeiern. Best Steffen ever! Das ist noch nicht vorüber...


Bei dieser Aufzählung möchte ich Peter Höss unbeding mit einfügen. Mit ihm habe ich 2017 die "Man" erfolgreich gemacht. Das zählt schon fast wie eine ganze Saison.


Mit allen Ex-Beifahrern pflege ich eine gute und echte Freundschaft. Wir können immer und überall offen über alles reden und uns gemeinsam der alten Zeiten erfreuen. Auch daß ich keinen nennenswerten Unfall hatte macht mich glücklich. Alle meine Beifahrer sind unversehrt und "voll intakt". Das ist nicht überall so. Man trägt ja auch eine große Verantwortung für den Partner auf der Plattform. Jungs ihr ward klasse, danke für das Vertrauen daß ihr mir entgegen gebracht habt.


Ciao bis bald, Eckart

0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 12/2018) by STG |