Besucher gestern: 619 | Besucher heute: 67 | Online: 3 Letzte Änderung: 16.03.19   home | impressum | kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

:: topnews
16.03.2019
Das "BEO" Programm 2019, vorläufig
Hallo,
wir sind gut von der Messe zurück. Die Heimfahrt bei... ...mehr
09.03.2019
Retro Calssics, die Messe
Hallo,
wie angekündigt sind wir ab Donnerstag mit dem BEO a... ...mehr
06.03.2019
Messe Stuttgart
Hallo
ab morgen den 7.3.2019 ist das "BEO" wie angekündigt ... ...mehr
 
News - Archiv

Rennen steht weiterhin hoch im Kurs 02.08.2018 - 19:57
auch wenn es nicht mehr ganz so dominierend war wie in den letzten Jahren.
Wie wir ja bereits geschrieben haben beschäftigen wir uns mit unseren Motorrad Klassikern. Konnis CB 500 und meine Yamaha XS 500. Nach der ersten Ausfahrt von doch immerhin 66 km hat die Honda geraucht, die Yamaha geklappert. Bei der Honda haben wir die Auspuffe nach einer Methode gereinigt, die ich vor ca. 30 Jahren einmal von Sepp Schlögel (Tuner von Toni Mang) erfahren habe. Es hat gewirkt. Sie schnurrt deutlich besser, klingt besser, und qualmt nicht mehr.
Bei der Yamaha verpflanze ich das Herz. Ein Spenderorgan steht bereits auf dem Tisch. Irgendwann in Ruhe gehe ich mal das ganze an.
In einem der nächsten Hefte von "Motorrad Klassik" kommt ein Vergleichstest von Benelli Quattro Forte und einer Honda CB 500. Den Rest könnt ihr euch denken, oder eben nachlesen. Es soll sehr ausführlich sein. Schau mer mal!
In Sachen Racing fahren wir nächste Woche in die Schweiz um weitere Gespräche für 2019 zu führen.Es wird, soviel kann man schon sagen, alle beteiligten Seiten wollen es.
Ansonsten nimmt die Trophy viel Platz und Zeit ein. Wir sind jetzt in der heißen Phase. Alle drei Wochen eine Veranstaltung. Pokale organisieren, Zeitpläne Kontrollieren. Außerdem erste bGespräche für 2019 führen. da geht die Trophy ins Jahr 10. Das ist ja schon mal etwas.
Auch wir stöhnen über die Hitze. Aber wir haben noch "Resthitzfrei" vom letzten Jahr, das brauchen wir so langsam auf.
Steffen fühlt sich auf dem F1 wohl. Wenn er mit Fahrer Remy Gasche nicht gerade einen Frühstart machen liegen sie eigentlich immer auf Podestkurs. Ja ja unser Steffen.
Euch alles Gute bis auf bald.
Euer Team Early Grey
0 Kommentare

» zurück zu den News « | » News kommentieren «

 © (04/2007 - 03/2019) by STG |